Überspringen zu Hauptinhalt
Low-Carb-Focaccia — Mediteranes Brot Von Holla Die Kochfee

Low-Carb-Focaccia — Mediteranes Brot von Holla die Kochfee

Diese Focaccia schmeckt warm aus dem Ofen am leckersten. Reste lassen sich gut einfrieren und im Toaster oder Backofen wieder knusprig aufbacken. Rezept aus der Low-Carb, Brot & Brötchen Rezension, Holla die Kochfee.

Für 1 Blech (16 Stücke)

  • 250 g Mozzarella
  • 60 g Ricotta
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Kokosmehl (entölt)
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 3 Eier
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • Salz, grobes Meersalz

 

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen.
  2. Mozzarella grob zerkleinern und mit dem Ricotta in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen, dann in eine Rührschüssel füllen und kurz abkühlen lassen. Mandeln, Kokosmehl, Backpulver, 1 Prise Salz und die Eier dazugeben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts mischen. Den Teig etwa 5 Minuten quellen lassen.
  3. Den Teig auf dem Bleck verteilen, mit angefeuchteten Händen zu einem Rechteck flach drücken und die Ränder glätten. Dann mit den Fingerspitzen kleine Mulden in den gesamten Teig drücken. Vorsichtig mit Olivenöl betupfen, mit Rosmarin und groben Meersalz bestreuen.
  4. Die Focaccia im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen, in rechteckige Stücke schneiden und sofort servieren.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche