skip to Main Content
Haferflocken-Cashew-Cookies

Haferflocken-Cashew-Cookies

 
 Heute habe ich einen Teller voller gut sättigender Haferflocken-Cashew-Cookies für Euch. Mit denen bleibst Du im WW-Programm und musst keinen Schokoriegel mit einer Million Punkten essen. Ein Cookie für nur 1 SP! Sie schmecken zart nach dem Cashew-Nussmus und haben durch die gefriergetrockneten Blaubeeren eine leichte Säure. Perfekt zum Frühstückskaffee oder als kleiner Snack in die Brotzeitdose. 

Haferflocken-Cashew-Cookies (22 Cookies zu je 1 SP)

 
60 g Haferflocken (4-Kornflocken)
120 g Cashewmus
1/2 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Salz
120 g grob geraspelter Apfel
55 g gefriergetrocknete Blaubeeren
4 TL Erythrit
 
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und ein  Backblech mit Backpapier oder einer Silikonmatte auslegen. Mit zwei Teelöffeln 22 kleine Häufchen auf das Blech setzen. Im Backofen 20 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und in einer Dose aufbewahren. 
Die Rezeptidee habe ich bei Chocolate covered Katie gefunden. Sie hat allerdings noch Schokodrops im Teig. 
 
Habt eine schöne Zeit.
Liebe Grüße
Elisabeth 
[printfriendly]

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche