skip to Main Content
Gemüse-Auflauf Im Glas Und Die Julienne-Reibe Schenkt Dir Der Nikolaus

Gemüse-Auflauf im Glas und die Julienne-Reibe schenkt Dir der Nikolaus

Der Beitrag enthält Werbung!

Vergangene Woche habe ich hier auf dem Blog schon WERBUNG für meine neue Microplane-Reibe gemacht und heute nochmals! Ich bringe Euch die dazu passende Julienne-Reibe von Microplane. Ich habe einen ganz einfachen Gemüse-Auflauf gemacht und weil heute Nikolaustag ist, stecke ich Euch noch eine Reibe in den Stiefel.

Teilnahme: Folge mir auf Instagram (suche nach v_poelnitz) und hinterlasse dort einen Kommentar was für ein Rezept Dir spontan einfällt, welches Du mit der Reibe machen könntest. Die Verlosung dauert den ganzen Nikolaustag bis Mitternacht. Am 7. Dezember entscheidet das Los und ich benachrichtige Dich via Instagram.

Jetzt aber zum Gemüse-Auflauf, den Du natürlich auch in einer großen Form machen kannst. Im Glas sieht es hübsch aus und ist praktisch, weil Du es mit zur Arbeit nehmen kannst. Die Julienne-Reibe ist, wie auch alle anderen Reiben von Microplane, unglaublich scharf! Sei also vorsichtig oder verwende einen Fingerschutz! Ich habe den Handschuh von Microplane dazu.

Für 2 Gläser (450 ml, feuerfest)

 

 

  • Verschiedenes Gemüse, dass sich gut reiben lässt, z.B. 
  • 1 Zucchini
  • 4 Karotten
  • 1 rote Paprika 
  • 3 Eier
  • 2 TL Rührei-Deluxe Gewürz von Spicebar
  • (ansonsten z.B. Salz, Pfeffer, Paprika, Petersilie)
  • 4 EL Emmentaler, gerieben

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die beiden Gläser dünn mit Öl ausstreichen. Das Julienne-Gemüse schichtweise einfüllen und etwas andrücken. Du kannst es auch separat in einer Schüssel vermischen und gemischt einfüllen. Etwas andrücken. Die Eier mit dem Gewürz verquirlen und über das Gemüse gießen. Den geriebenen Emmentaler obenauf geben und im Backofen ca. 40 Minuten backen. Es kann sein, dass sich etwas Wasser absetzt - einfach abgießen. Entweder etwas abkühlen lassen und aus dem Glas löffeln oder im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufheben und mit zur Arbeit nehmen. Lässt sich prima in der Mikrowelle wieder erwärmen. 

Was würdest Du für ein Rezept mit der Reibe machen? Lass es mich wissen… 

 

Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag

Elisabeth

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung nicht möglich. Ein herzliches Dankeschön an Microplane für die "Nikolaus-Reibe"!

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Oh prima, da mache ich doch mal mit:-) Also ich würde doch mal ganz spontan einen ganz einfachen Karotten -Apfel-Sellerie-Salat raspeln. Schmeckt irgendwie noch besser, wenn die Form der Streifen stimmt…
    Viele Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche