skip to Main Content
Ei Auf Brot Mit Spinat Und Dukkah

Ei auf Brot mit Spinat und Dukkah

Als ich dieses Rezept für Valentinas-Kochbuch fotografiert habe, dachte ich mir schon, dass das hervorragend für meine WW-Leser geeignet ist. Brot, Spinat und Ei - sehr punktefreundlich! Der Hit an diesem Rezept ist das Dukkah-Gewürz, welches auf jedem Käsebrot, Spiegelei oder Schnitzel das gesamte Geschmackserlebnis pimpt. Göttlich! Ich liebe es. Ich könnte es andauernd essen. Probier es aus!

Dukkah-Gewürz (ein kleines Marmeladenglas)

 
  • 50 g geschälte Mandeln (gerne zur Hälfte mit Haselnüssen gemischt)
  • 50 g Sesam
  • 1 EL Kümmelsamen
  • 1 EL Korianderkörner
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
 
1.Die Mandeln, den Sesam und die Gewürze nacheinander in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. 2.Dann alles in einen Mörser oder Foodprozessor geben und grob zerkleinern. Fertig ist das köstliche Dukkah. Der kleine Aufwand lohnt sich. Natürlich kannst Du es auch fertig kaufen.
Für einen gehäuften TL rechne ich mir 1 SP. Der ist es aber wert! Versuche es mal, es verfeinert Huhn, Pute und Eier ganz enorm! Wieviel SP Dein Brot, der Spinat und das Ei haben, weißt Du ja selbst. Lass es Dir schmecken.
Lieben Gruß
Elisabeth 
[printfriendly]

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche