skip to Main Content
Apfel-Birnen-Kuchen Von Weight Watchers

Apfel-Birnen-Kuchen von Weight Watchers

Kennt Ihr die Zauberkuchen oder auch Puddingkuchen, die im letzen Jahr so der Renner waren? Auf meinem Blog ist der Schoko-Zauberkuchen immer noch der am meisten angeklickte Blogbeitrag.

Der Apfel-Birnen-Kuchen von Weight Watchers, dessen Rezept ich heute für Euch habe, erinnert in Geschmack und Konsistenz sehr an den von damals. Ich möchte fast sagen, dass er noch besser schmeckt. Fruchtiger, weil eben wirklich auch 1 Kilo Apfel-Birnen-Mischung drin sind. Hier eignen sich auch ganz besonders Äpfel und Birnen, die Du schon länger im Korb liegen hast und die „weg“ müssen. 

Apfel-Birnen-Kuchen (16 Stücke zu je 1 SP)

  • 50 g Halbfettmargarine
  • 1 TL Vanillepaste
  • 500 g Äpfel 
  • 500 g Birnen
  • 4 Eier
  • 100 g Erythrit
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Milch
  • 1-2 TL Puderzucker zur Dekoration

1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2. Eine Kastenform (30 cm) mit Backpapier auskleiden. 3. Margarine schmelzen und mit der Vanillepaste vermischen. 4. Äpfel und Birnen schälen und fein hobeln. 5. Erythrit und Eier schaumig schlagen, Margarine mit Vanillepaste, Mehl, Backpulver und Milch zugeben und verrühren. Nacheinander die Birnen und Äpfel untermischen. Schön langsam! 6. Den Teig in die Kastenform geben und im Ofen ca. 50 — 60 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren. 
Die Nuss-Nougat-Fraktion in unserem Haushalt hat festgestellt, dass der Apfel-Birnen-Kuchen von Weight Watchers auch sehr fein mit Nuss-Nougat-Creme schmeckt....[printfriendly]

Siehst Du in meinem Foto die schöne ovale Metallschale? Die habe ich in ediths Onlineshop erstanden. Entweder dekoriere ich sie mit Kerzen und passendem Material auf meinem Tisch oder aber wie Ihr seht, passt ein Kastenkuchen da auch ganz gut rein. Schau doch einfach mal bei ediths vorbei, ich bin sicher da findest Du (wie ich auch immer) einiges, was Dein Herz erfreut!
Lieben Gruß 
Elisabeth 

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche