skip to Main Content
LOW CARB Für Berufstätige, Rezension Zum Buch Von Holla Die Kochfee

LOW CARB für Berufstätige, Rezension zum Buch von Holla die Kochfee

Low Carb für Berufstätige
15,99 €
 
Petra Hola-Schneider
 
 
Kapitel:
Frühstück
Familiengerichte
1 x kochen, 3 x genießen
Veggie for Family
Lunch to go
Süßes Finale
 
„Low Carb für Berufstätige“ ist das dritte Buch von Petra Hola-Schneider aka Holla die Kochfee. Ich war bereits von ihrem ersten Buch: „Low Carb Backen“ begeistert. Der ZS Verlag war so nett und hat mir wieder ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und ebenso wieder ein zweites, das ich hier verlosen darf…
Kommentiere einfach (hier auf dem Blog) meinen Beitrag oder eines der Rezepte aus ihrem Buch und aus allen Kommentaren wird meine Tochter eine Gewinnerin ziehen. Ich bitte Dich dann um Deine Adresse und schon ist das Buch bei Dir. Dankeschön dem ZS Verlag für beide Exemplare! Die Verlosung findet am Pfingstsonntag, 20 Mai 2018 um 12h statt. 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ALEX! Bitte maile mir auf meiner privaten Adresse v_poelnitz(at)me.com Deine Post-Adresse, damit ich Dir das Buch zukommen lassen kann.
 
Wer meinem Blog folgt, weiß dass ich ein Goldie bin - ein Goldmitglied bei Weight Watchers. Was will ich dann mit Low Carb? Low Carb Rezepte passen ganz prima dazu! Deshalb habe ich mir auch gleich zwei herausgepickt. Aber nicht nur diese beiden Rezepte passen!
Das schnelle Nussbrot mit Salat-Körner-Mix von Seite 17/ Foto und der Spinatlachs mit Ei im Glas/Foto von Seite 102. Beide können gut zusammen gegessen werden und waren super lecker (lauwarmes Brot mit gesalzener Butter… mmmmh!) und am nächsten Tag als „Lunch to go“ ebenso. 
 
In dem Kapitel mit Frühstücksrezepten findest du reichlich Ideen für euer Frühstück. Ob gemütlich am Sonntag mit verschiedenen Eierrezepten oder einem Smoothie für die Eiligen auf dem Weg zur Arbeit.  
Interessant fand ich auch die Ideen aus „1 x kochen, 3 x genießen“. Einfach beim Kochen vorausdenken, z.B beim Basisgericht "Butternutkürbis mit scharfen Hackfleisch und Limettenjoghurt" hast Du an den darauffolgenden Tagen noch eine feine Suppe oder Kürbisstampf mit Rinderfilet.
Viele Rezepte sind mir bekannt, bringen mich aber durch eine andere Zutat auf neue Wege… oder hattest du schon mal eine Low-Carb-Pizza mit Kohlraspel? Wird ausprobiert! Danke Petra für die Idee!
Die Fotos von Anke Schütz gefallen mir gut. Eine schöne Mischung aus modernen Accessoires und ein bisschen „shabby chic“. Gerade soviel, dass es ausschaut, als wenn du es zu Hause wirklich genau so auf den Tisch bringen kannst. Das ist eine Kunst! Die ganzseitigen Fotos zu den Rezepten sprechen mich sehr an.
 
 
 
Das Kapitel „Veggie for Family“ ist jetzt schon mein Lieblingskapitel. Vollgepackt mit brauchbaren Rezepten. Ich freue mich schon auf die Cannelloni mit Spinat und Auberginen.
Die Rezepte sind gut verständlich und klar und einfach geschrieben. Das kann jeder kochen.
Ein tolles Buch mit vernünftigen Rezepten, das es jedem berufstätigen Menschen ermöglicht, Job und Kochen unter einen Hut zu bringen. Gute Rezepte nicht nur für Low-Carber! 
 
 
Dieser Beitrag enthält Werbung. Werbung für ein Buch, welches mir der ZS Verlag zur Verfügung gestellt hat. Werbung, die ich gerne mache, da "LOW CARB für Berufstätige" ein empfehlenswertes Buch ist. 

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Liebe Elisabeth, das ist wieder ein ganz schöner Beitrag von Dir, der mir von den Bildern und Texten sehr gut gefällt. Ich staune ja immer, wie viele verschiedene Arten es gibt mit Lebensmitteln umzugehen. Es hört nicht auf, spannend zu sein und an die Buchautorin ein dickes Kompliment für die Einfachheit und angenehme Schlichtheit der Rezepte und Themen. Danke für die Empfehlung und Inselgrüsse von mir an Dich …. Gudrun

    1. Liebe Gudrun, schöne Grüße zu Dir auf die Insel. Es freut mich, wenn Dir der Bericht und die Fotos gefallen. Ich finde es auch immer wieder toll, viele neue Koch-und Backarten kennenzulernen.
      Sonnige Grüße
      Elisabeth

  2. Hallo Elisabeth, das Buch klingt echt gut. Jeden Mittag essen kaufen geht ganz schön ins Geld, darum würde ich mich sehr über dieses Buch freuen. Das wäre eine tolle Motivation, mit selbstgemachten Mittagessen anzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche