skip to Main Content
Baileys-Kuchen

Baileys-Kuchen

Unglaublich! Nächste Woche ist Weihnachten! Da ich für diesen Monat fertig mit meinen Fotoaufträgen bin, bin ich bereit mich in weihnachtliche Stimmung zu bringen! Die stelle ich mir ungefähr so vor: Schöne Musik, eine Tasse Tee, Kuchen oder Kekse und dabei Geschenke einpacken oder Weihnachtskarten schreiben…
 
Nur läuft es leider nicht so. Ich bin zwar gut organisiert, aber irgendwas fehlt immer. Und der Tisch ist auch zu klein, weshalb ich meistens auf dem Fußboden Geschenke einpacke.
 
Wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr schon in weihnachtlicher Stimmung? Schon alles verpackt? 
Ich wünsche Euch, dass Ihr das ohne Stress geregelt bekommt - ein ruhiger, besinnlicher Nachmittag würde mir schon reichen und zu dieser Tasse Tee oder Kaffee braucht es einen Kuchen! Ich habe heute einen ganz einfachen Baileys Kuchen für Euch. Oder Ihr versucht diesen wirklich super dunklen Whiskey-Kuchen, den ich neulich für Valentinas-Kochbuch gebacken und fotografiert habe. Ein echter Kuchen für den Herren. Hier geht es zum Herren-Kuchen: KLICK

Baileys-Kuchen

 
  • 250 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 380 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 ml Baileys
  • 3 EL Kakao mit etwas Bailey glatt rühren
  • Puderzucker zum Bestreuen
 
1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. 2.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 3.Eine Kuchenform fetten und bemehlen. 4.Butter und Zucker schaumig rühren und nacheinander, langsam, die Eier zugeben. 5.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und löffelweise, abwechselnd mit dem Baileys, zugeben. 6.Einen Teil des Rührteiges mit der Kakao-Mischung verrühren und anschließend den Rührteig (abwechselnd) in die Form geben und im Ofen 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Den Kuchen völlig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Er lässt sich prima einfrieren!
[printfriendly]

Ich wünsche Euch von Herzen schöne Feiertage, wie oder wo auch immer Ihr sie verbringen mögt. Herzlichen Gruß und wir lesen uns im nächsten Jahr!

Elisabeth

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche