IMG 0027web

Spekulatius

Rezept:

50 g Marzipan
200 g Butter
150 g Zucker weiß oder braun
1 Ei
2 TL Lebkuchengewürz
250 g Dinkelmehl
150 g gemahlene Mandeln weiß

Spekulatius- oder Springerleform (unsere ist aus dem Antiquitätengeschäft Christine Schindler in Bayreuth)

Butter und Zucker schaumig rühren, Marzipan grob dazu reiben und weiter verrühren.
Mehl, Mandeln, Ei und Gewürz dazugeben und zu einem Teig verkneten. In 2-3 Portionen teilen
und im Gefrierbeutel im Kühlschrank für ca. 1 Std. ruhen lassen.

Ofen auf vorheizen: 175 Grad

Backblech mit Papier auslegen. Eine Teilkugel ausrollen. Nicht zu dünn. Mit etwas Mehl bestäuben und Form in den Teig drücken. Evtl. auch die Form bestäuben. Vorsichtig abheben und mit dem Pizzaschneider auseinander schneiden. Tip einer backerfahrenen Freundin: jetzt die Spekulatius nochmal in den Kühlschrank stellen, damit die Bildchen erhalten bleiben und beim Backen nicht verlaufen.

Im Ofen ca. 10-15 Minuten braun backen. Auskühlen lassen.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche