IMG 0036a

Orangenkuchen

Rezept:

Orangenkuchen

1 Gugelhupfform
oder 8 kleine Formen à 125 ml.

4 Bio-Orangen
4 Eier
250 g Rohrzucker
300 g gemahlene, geschälte Mandeln
Grand-Manier-Likör

 

Drei Orangen in einem Topf, bedeckt mit Wasser, 1 Stunde kochen. Völlig abkühlen lassen.
Die abgekühlten Orangen zerteilen und Kerne entfernen. Im Mixer pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen.
Backform fetten und bemehlen. Ofen auf 160 Grad vorheizen.
250 g Zucker mit den 4 Eiern sehr schaumig schlagen. Mandeln und Orangenpüree unterheben.
In die Backform füllen und im Ofen ca. 25 Minuten für die kleinen Formen und ca. 40 Minuten für die Gugelhupfform backen.
Die vierte Orange ganz fein schälen und die Schale in dünne Streifen schneiden. Orange auspressen und mit 100 ml Wasser und 50 g Zucker und aufkochen. Die Orangenstreifen einlegen und ziehen lassen.
Den fertig gebackenen Kuchen vorsichtig stürzen und mit dem Orangenschalen-Sud beträufeln. Mit etwas Grand-Manier im Orangenschalen-Sud schmeckt es noch besser.
Wer mag, kann noch Mandelscheiben anrösten und darüber streunen.

Rezept aus dem Gräfe & Unzer Buch „Kuchenwunder“ welches leider nicht mehr lieferbar ist. (Affiliate-Link)

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche