skip to Main Content
Saure Wurst Aus Der Love-Rezension

Saure Wurst aus der Love-Rezension

Saure Wurst aus der Love-Rezension
 

  • 2 gute Knackwürste
  • 2 kleine rote Zwiebel
  • 4 EL gutes Sonnenblumenöl
  • 2-3 EL milder Apfelessig oder Hesperidenessig
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
     


    Knackwürste schälen und die runden Enden abschneiden (und sofort essen!). Den Rest jeder Knackwurst in feine Scheiben schneiden und hübsch auf einem Teller anrichten oder zum Wurstsalat vermischen. Die roten Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Auf der Wurst verteilen. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren und über die Wurst gießen. Essen und genießen! Mehr ist dazu nicht zu sagen.
     
    Hesperidenessig ist eine 1927 erfundene österreichische Essigspezialität und außerdem ein reiner Gärungsessig.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche