IMG 0008

Kürbis-Scones

Dieses Wochenende wird zu einem Kürbis-Wochenende für euch. Gestern gab es einen süßen Kürbiskuchen, bei dem Kürbis-Püree übrig geblieben ist. Für diese salzigen Scones braucht ihr 250 g davon. Die Scones sind superschnell gemacht und passen entweder zu Kürbissuppe oder einfach zu einem würzigen Käse mit einem Glas Wein. Schönen Sonntag! 

Für den Teig:
Ergibt ca. 12-13 Scones

500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
etwas geriebene Muskatnuss
1 EL geriebener Parmesankäse
120 g weiche Butter
250 g Kürbispüree
2 Eier
1 Dotter 
1 EL Milch

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver, Salz, Muskatnuss und Parmesan vermengen. Die weiche Butter dazugeben und alles zu groben Bröseln kneten. Nun die 2 Eier und das Kürbispüree kurz unterkneten. Ich mache das alles in der Küchenmaschine. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche mit den Händen ca. 3 cm flach drücken. Mit einem rundem Ausstecher (7 cm Ø) oder einem Glas Kreise ausstechen und auf das Backblech legen. Den Dotter mit 1 EL Milch verrühren und die Scones damit bestreichen. Im Ofen ca. 12—14 Minuten golden backen. 

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche