IMG 0037

Marzipan-Apfelkuchen

Rezept:

Apfel-Marzipan-Kuchen
(ergibt zwei Kuchen mit 28 cm Ø)

100 g Amarettini
300 g Mehl
200 g Butter
4–6 EL Wasser
1 Prise Salz

200 g Marzipanrohmasse
400 g Creme fraiche
4 Äpfel
Butterflöckchen

Die Amarettini im Mixer ganz fein zerbröseln. Mit dem Mehl, der Butter und dem Salz abbröseln. Vorsichtig das Wasser dazugeben und einen Teig daraus kneten.
Die Kuchenform mit Backpapier auslegen.
Teig halbieren und je eine Teigplatte auswellen und die Kuchenformen damit auslegen. Kühl stellen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Das Marzipan grob hobeln, Creme fraiche dazugeben und gut verrühren. Auf den Teigboden streichen. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und dem Kuchen im Kreis auslegen.
Einige Butterflöckchen darüber geben.
Im Ofen ca. 40 Minuten golden backen.

Mit Puderzucker bestreuen, lauwarm genießen.

Inspiration: „Apfelkuchen“ von Gräfe und Unzer 

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche