20160520 0020

Zucchini-Schoko-Muffins

Zucchini-Schoko-Muffins (aus der Green Cakes Rezension)

200 g Zucchini
100 g Zartbitterschokolade
120 g Kokosfett
3 Eier
150 g Rohrohrzucker
1 Msp. Salz
200 g Mehl
 2 TL Weinsteinbackpulver
1 EL Kakao
75 g Kokosraspeln
75 ml Kokosmilch

Puderzucker zum Bestäuben

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad ). Die Mulden eines 12er-Muffinsblechs mit Papierförmchen auslegen. Die Zucchini waschen und fein raspeln. Schokolade hacken und mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 
Die Eier mit Zucker und Salz dick schaumig rühren. Die lauwarme Schokoladenmischung langsam dazugeben, dabei immer weiter rühren.  
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und über die Eiermasse sieben. Die Zucchini mit den Händen (die Flüssigkeit) ausdrücken und in den Teig geben. Zum Schluss die Kokosraspeln und die Kokosmilch unterrühren und den Teig in die Förmchen füllen. 
Im Backofen ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Sehr leckeres Rezept.
    In der Beschreibung fehlt nur, dass die Zucchini in den Teig mit rein sollen. Und dem Kokos unten im Text darf noch ein „o“ spendiert werden.
    Nur leider gehen die Muffins bei mir nicht so schön pilzförmig auf. Hätte ich gehäufte Teelöffel Backpulver nehmen sollen? Oder war der Teig zu feucht? Die Zucchini sollten wohl leicht ausgedrückt werden, damit der Teig nicht zu feucht wird.
    VG aus Bayreuth, Enrico

    1. Lieber Enrico, vielen Dank für Deine Hinweise. Werde ich gleich verbessern. Backpulver ist eigentlich nie gehäuft…hattest Du sie in einem Muffinblech? Meine kleinen Förmchen standen einzeln…
      Hoffe sie schmecken trotzdem!
      Liebe Grüße und schönes Wochenende!
      Elisabeth

  2. Mmmhhmmm, diese Muffins sind echt gut: saftig, schokoladig, dank der Kokosraspeln leicht knusprig. Da macht die Zucchinischwemme richtig Freude! 😉

    1. …auf die hätte ich jetzt auch Appetit…zur Tasse Kaffee…mmmmmmhhh
      Liebe Grüße
      Elisabeth
      PS: Noch mehr freut mich, dass Du heute auf meinem Blog so unterwegs bist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche