IMG 0005

Zartbitter-Schokoladenkuchen mit Rum/Whiskey

Schokoladenkuchen
oder Geburtstagskuchen für den Hausherren

200 g Butter
300 g Zartbitter-Schokolade
1 EL Stärke
90 g Mehl
2 EL Kakao
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier
100 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
1—3 Tassen Espresso
50—100 ml Rum oder Whiskey

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Backpapier auskleiden.
Die Butter und 200 g Schokolade langsam in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.
100 g Schokolade grob hacken. Die Eier mit dem Puderzucker und dem Vanillemark schaumig rühren. Die Schokolade mit der Butter langsam zur Eierschaummasse geben. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver vermischen und unterheben. Grob gehackte Schokolade unterziehen. Teig in die Springform geben. Im Ofen 20—25 Minuten backen. Espresso mit dem Rum mischen und den noch warmen Kuchen damit tränken. Auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Wenn Kinder im Haushalt sind, kann man auch nur den halben Kuchen mit Espresso und Rum tränken. Unbedingt Sahne dazu reichen, weil der Kuchen sonst zu trocken ist. Je mehr "getränkt", desto saftiger ist der Kuchen. Ich habe den Kuchen einen Tag zugedeckt "ziehen" lassen.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche