IMG 0018

Be-my-Valentine-Cookie

Rezept:

Be-my-Valentine-Cookie

335 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1/2 TL Salz
Schale einer Bio-Zitrone
6 Eigelb
480 g Mehl

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ein Eigelb nach dem andern dazugeben.
Mehl, Salz und die abgeriebene Schale der Zitrone ebenfalls dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.
In drei Portionen teilen und jeweils zwischen einer Klarsichtfolie flach drücken. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht ruhen lassen.
Ofen auf 190 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Teilplatten ca. 0,5 cm auswellen. Die Ausstecher/Keksstempel immer wieder in Mehl wälzen, damit der Teig nicht im Stempel hängen bleibt. Cookie Cutter bei Amazon
Bei 190 Grad ca.12–15 Minuten golden backen. Auf einem Gitter völlig auskühlen lassen.
Sie können mit Puderzucker bestreut werden oder mit einer farbigen Glasur verziert werden.
Ergibt ca. 66 Stück je nach Größe der Ausstecher.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche