Spargelquiche01

Spargelquiche

Die Spargelsaison hat begonnen! Überall gibt es Spargel zu kaufen. Grün oder weiß. Hier eine schnell zubereitete kleine Spargelquiche. Ein kleiner Salat dazu und fertig ist das perfekte Abendbrot. Guten Appétit!

Schnelle Spargelquiche

1 Rolle Blätterteig
1 Bund grüner Spargel
Zitronensaft
2 Eier
1 Becher Sauerrahm oder Frischkäse
100 g würziger, geriebener Käse
Salz, Pfeffer und Muskatnuss
1 Dotter
(das Eiweiß kann noch zur Sauerrahmmasse gegeben werden)

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Den grünen Spargel putzen und in Wasser mit einer Prise Salz und Zucker sowie etwas Zitronensaft blanchieren. Der Spargel muss noch „biss“ haben. Etwas abkühlen lassen und die Stangen halbieren.
Den Blätterteig in eine lange Form legen (35 x 11 cm). Aus dem restlichen Teigstreifen kleine Herzen zur Dekoration ausstechen.
Die 2 Eier und das übrige Eiweiß mit dem Sauerrahm und dem Käse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. In die Form gießen. Die Spargelstangen darauf legen. Die Teigherzen mit Dotter bestreichen und ebenfalls darauf verteilen.
Im Ofen ca. 30—40 Minuten golden backen.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche