IMG 0032

Schokoladenkuchen

Rezept:

Mamas „Haustorte“
(Schokoladenkuchen)

210 g Zucker
7 Eigelb
Saft von einer halben Zitrone
Schale von einer halben Zitrone
210 g gemahlene Haselnüsse
300 g geschmolzene Zartbitterschokolade
9 Eiweiß
3 EL Semmelbrösel
Rum, Zimt
Popkorn und etwas restliche geschmolzene Schokolade

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die 9 Eiweiß steif schlagen.
Zucker und Eigelb schaumig rühren. Schale und Saft der halben Zitrone dazugeben. Semmelbrösel mit Rum befeuchten. Die geschmolzene Schokolade und die feuchten Semmelbrösel unterrühren. Zum Schluß den Eischnee unterheben.
In eine gefettete und gebröselte Form geben.
Im Ofen ca. 45–70 Minuten backen. (Kastenform braucht etwas länger als eine Springform)

Auskühlen lassen und zur Dekoration das Popkorn mit der Schokolade mischen und auf den Kuchen „kleben“. Erkalten lassen. Natürlich kann der Kuchen auch einfach nur mit Puderzucker bestreut werden.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Oh, das klingt lecker. Sehr mächtig, aber man kann ja dann mal Salat machen 😉 Danke für das Rezept, das werde ich demnächst ausprobieren. (also, ich würde es ja heute direkt machen, wenn es nicht schon so spät wäre… *seufz*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche