IMG 0010

Saftiger Apfel-Käsekuchen

Saftiger Apfel-Käsekuchen (aus der Zypern-Rezension)
(auslaufsichere Springform mit 25 cm Ø)
 
 200 g Zucker
500 g Äpfel
500 g Anari-Käse 
(Anari ist ein Frischkäse aus Zypern ‒ ich habe normalen Frischkäse genommen)
50 g Puderzucker
3 Eier
1 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
20 g Stärke
 
Die 200 g Zucker in einem Topf karamellisieren. Karamell in die Springform gießen und erkalten lassen. Bitte vorher testen, ob die Form auch dicht ist, sonst mit Alufolie umkleiden oder einfach eine geschlossene Form nehmen. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und überlappend auf das feste Karamell schichten.
Den Frischkäse mit Puderzucker, Zimt, Vanillezucker und den Eiern verrühren. Die 20 g Stärke mit etwas Milch glatt rühren und ebenfalls zur Frischkäsemasse geben. Die Masse über die Äpfel streichen und im Ofen ca. 30‒40 Minuten goldbraun backen. Den Apfel-Käsekuchen vollständig abkühlen lassen. Erst dann aus der Form stürzen.
Ich habe vorher etwas von dem flüssigen Karamell abgegossen.
Hier geht es zur Rezension: "Verführerisches Zypern - eine kulinarische Reise"

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche