IMG 0091

Oster-Tarte

Rezept:

Schokoladen-Tarte

Dunkler Mürbeteig:
Tarteform 35 cm lang
170 g Mehl
3 EL gemahlene Mandeln
3 El Kakao
90 g Butter
60 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Ei
1–2 EL Wasser

300 ml Sahne
2—3 EL Ahornsirup
1 Prise Chilli
300 g dunkle Schokolade
50 g Vollmilchschokolade
50 g Butter

Mehl, Mandeln, Zucker, Kakao und Salz vermischen. Die kalte Butter in Stückchen dazugeben und abbröseln. Das Ei und 1—2 EL Wasser dazugeben und einen geschmeidigen Teig kneten.
Die Tortenform fetten. Zwischen einer Klarsichtfolie den Teig auswellen und in die Tarteform geben.
Im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
Ofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teigboden im Ofen „blindbacken“ und völlig auskühlen lassen.

Die Sahne und den Ahornsirup mit etwas Chilli (Vorsicht beim Dosieren) aufkochen. Die Butter und die Schokolade darin schmelzen. Nicht mehr kochen. Sie sämige Masse in den erkalteten Mürbeteig füllen. Im Kühlschrank ca. 1—2 Std. fest werden lassen.

Ich wünsche Euch Frohe Ostern!

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Guten Morgen, habe die Tarte gestern gemacht. Sie ist sehr gut angekommen, wenn der Teig während des Backens doch viel Butter gelassen hat und daher etwas hart wurde. Leider ist keine Angabe zur Blindbackdauer und die 2 EL Sahne bei der Füllung hab ich nicht verstanden und einfach weggelassen. Ich mach die Tarte sicher nochmal. Kommentar der Gäste: wie eine große Praline 🙂
    Danke für das Rezept. Lieben Gruß JJ

  2. Hallo JJ,
    ich blindbacke immer ca.10-20 Minuten. Die 2 EL Sahne sind ein Fehler. Ich weiss auch nicht wo die her kommen. Freut mich, dass sie geschmeckt hat. Liebe Grüße Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche