Malteserbrownies 01

Malteser Brownies

Letztes Jahr hat mir mein Bruder ein Abo der Zeitschrift "delicious" geschenkt. Jeden Monat fiebere ich der neuen Ausgabe entgegen … diese ultra-leckeren Brownies sind aus der letzten Ausgabe (01/17). Schon beim Lesen des Rezeptes dachte ich "Auweia!" Allerdings verspreche ich euch, dass sich diese Sünde lohnt! Dazu sind sie noch sowas von einfach zu machen. 

Zuerst den Ofen auf 170 Grad (150 bei Umluft) vorheizen und eine 20 x 20 cm Backform mit Backpaier auslegen. Es geht auch eine größere Backform, dann werden die Brownies einfach etwas flacher.

Malteser Brownies

  • 200 g Butter
  • 200 g gute dunkle Schokolade
  • 3 Eier
  • 200 g brauner Kristallzucker
  • 50 g Mehl
  • 100 g Maltesers (im Beutel sind ca. 175 g)
  • die restlichen Maltesers grob hacken

 

1.Im Wasserbad die Butter mit der Schokolade schmelzen. In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker gut schaumig rühren. 2.Die geschmolzene Schokolade unter den Eierschaum rühren, danach das Mehl und die Malteser zugeben. Alles in die Brownieform streichen. Im Ofen maximal 30-40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte fest sein. Aber nicht überbacken! 
3.In der Form auskühlen lassen und ca. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. In 16 Stücke schneiden und mit den grob zerhackten Maltesern betreuen. 
Und, habe ich euch zu viel versprochen?

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche