IMG 0006 Kopieweb

Madeleines

Madeleines

Rezept:

125 g Zucker
125 g Mehl
125 g Butter
80 g Mandeln
3 Eier
Prise Salz
1 EL Orangenblütenwasser
1/2 Vanilleschote

Madeleines-Form

Butter zerlassen und abkühlen lassen. Zucker, Mehl und Mandeln mit den Eiern vermischen und die abgekühlte noch flüssige Butter darunter geben. Teig 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
Ich mache den Teig gerne am Abend und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank, damit ich die Madeleines gleich zum Frühstück backen kann.

Ofen auf 220 Umluft Grad vorheizen. Form immer gut fetten. Jetzt 1 TL große Stücke in die Form geben und ca. 6-10 Minuten backen.
Noch lauwarm schmecken sie am besten.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche