IMG 0098

Himbeeren Zitronen-Squares

Rezept:

Mürbeteig:

150 g Mehl

50 g Puderzucker

Prise Salz, 2 EL kaltes Wasser

75 g kalte Butter für den Teig 

300 g Himbeeren, aufgetaut 

75 g Butter für die Fruchtmasse

6 Zitronen  (ergibt ca. 250 ml Saft)

300 g Zucker

75 g Stärke (kaltes Wasser zum Glattrühren)

6 Eigelb

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen und diesen in eine 25x25 Form geben und flach drücken. Eine runde 26 cm Form geht natürlich auch. Ca. 30 Min. kalt stellen. Mit der Gabel einstechen.

Ofen vorheizen: 175 Grad oder 150 Grad bei Umluft. Und den Teigboden ca. 15-20 Minuten backen.

Die Himbeeren durch ein Sieb streichen und mit Zitronensaft, Zucker und Butter aufkochen. Die Stärke mit kaltem Wasser glatt rühren und langsam zur Fruchtmasse geben. Ca. 1 Min. aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.

6 Eigelb mit 2-3 EL heißer Fruchtmasse verrühren und zur restlichen Masse geben. Das Ganze auf den vorgebackenen Boden streichen (Oberfläche schön glattstreichen) und nochmals 15-20 Minuten backen. 

Völlig erkalten lassen. Vorsichtig aus der Form lösen. Je nach Form, kleine Würfel oder kleine Tortenstücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben oder Vanillesoße dazu geben. 

Wir fanden die Vanillesoße besser als nur Puderzucker. Geschlagene Sahne geht natürlich auch.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche