IMG 0075web

Engadiner Nusstorte

Rezept:

Mürbeteig:
370 g Mehl
220 g Butter
150 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
300 g Zucker
300 g grob gehackte Walnüsse
200 ml Sahne

Einen Mürbeteig herstellen und eine gefettete Springform (28 cm Ø) damit auslegen. Einen Teigdeckel aufheben. Beides im Kühlschrank ca. 1–2 Std ruhen lassen.

Den Zucker langsam schmelzen und leicht bräunen. Eine beschichtete Pfanne wäre gut. Nüsse zugeben und sofort die Sahne. Alles etwas einkochen lassen. Beim Zusammenfügen kann erst ein
Zucker-Nuss-Klumpen entstehen, der sich aber durch Rühren dann mit der Sahne vermischt und löst. Füllung auskühlen lassen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die abgekühlte Füllung in die Springform geben. Mürbeteigdeckel darauf geben und durch Andrücken den Rand verschließen.
Im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche