Mit Der Unglaublichen Auswahl Auf "Ediths" Bist Du Auf Der Sicheren Seite Für Deine Tischdekoration In Der Weihnachtszeit. Dazu Ein Duftender Kuchen: Mhmmmm

Dattel-Nusskuchen inklusive Tischdekoration von ediths zu Weihnachten (Werbung)

Anfang Oktober hatte ich euch ja bereits in meinem ersten Tischdekorations -Beitrag angekündigt, dass ich im nächsten Beitrag mit etwas mehr Weihnachtsstimmung und Glanz wiederkäme.
Et voilà, da ist er! Ein Tisch voller Kugeln aus ediths Weihnachtsdekoration und wunderschönen weißen Sternen , die mich an Schneeflocken erinnern. Eigentlich sind das Untersetzer von Räder Design. Dafür finde ich sie aber fast zu schade. Ich habe sie einfach auf dem Tisch verteilt und unter die schönen Bauernsilber-Kugeln habe ich zur Tischdekoration noch verschieden große grüne Kränze gelegt. Das duftet ganz leicht nach Wald. Dazu der Duft von meinem Dattelkuchen... Mhmmmmm.

Damit komme ich langsam aber wirklich in Stimmung. Ich liebe diese Jahreszeit - nein, stimmt nicht ganz - ich mag diese Dekorationszeit - draußen ist es mir meistens zu kalt.
Wart ihr schon im Keller oder auf dem Dachboden und habt euch überlegt, wie und was ihr dieses Jahr gerne dekorieren möchtet? Wie ihr euren vorhandenen Bestand ergänzen könntet? Lasst euch doch einfach auf der Seite von ediths Weihnachtsdekoration inspirieren. Ich bin sicher, ihr findet etwas, was euer Herz erfreut....und mit dem Code: ICHWILL-20 erhälst du bis zum 31.Dezember noch 20% auf deinen Einkauf. (Ausgenommen Sale-Ware)
Habt einen schönen Sonntag und viel Freude beim Stöbern auf "ediths SCANDINAVIAN LIVING"

Dattel-Nuss-Kuchen

 

 

  • 200 g weiche Datteln
  • 100 g Muscovado Zucker
  • 80 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 250 ml heißer Kaffee oder Earl-Grey-Tee
  • 1 TL Vanillemark
  • 1 EL Kaffee-Likör oder (Whiskey bei Tee)
  • 1 Ei
  • 1 TL „Klarer Kopf“ Gewürz von Sonnentor
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Cashewnüsse (oder Nüsse deiner Wahl)

Eine Kastenform (30 cm) mit Backpapier auskleiden und fetten. Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen.
Die weichen Datteln vom Kern befreien und grob hacken. Zusammen mit Butter, Zucker, Salz und Natron in eine Schüssel geben und mit heißem, starkem Kaffee (oder Tee) übergießen. Umrühren, damit die Butter schmelzen kann.
Das Ei und den Kaffee-Likör (oder Whiskey) mit dem Vanillemark verquirlen. Die Nüsse grob hacken. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Gewürz mischen. Dattel-Mischung und Ei zum Mehl geben und unterrühren. Zum Schluß die Nüsse unterheben und alles in die Kastenform geben. Im Backofen 60 Minuten backen. Eventuell mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche