IMG 0166

Cracker mit Olivenöl

Cracker mit Olivenöl

2 EL Weizengrieß
1 TL Ahornsirup
30 ml Olivenöl
200 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1/2 TL Salz

Zum Bestreuen:
Fleur de Sel
Chili
schwarzer oder weißer Sesam

Grieß mit 3 EL kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen.
Ahornsirup und Olivenöl in den Grieß einrühren. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mit der Grießmischung und 3—4 EL kaltem Wasser verrühren. Masse zu einem glatten Teig kneten.
Abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Vom Teig kleine Stücke abzupfen und so dünn wie möglich ca. 10 cm lang ausrollen. Mit Wasser bestreichen und mit Fleur de Sel oder Chili oder Sesam bestreuen. Im Ofen ca. 8—10 Minuten backen, bis sie leicht zu bräunen beginnen.

Dieses tolle Cracker-Rezept stammt aus dem Backbuch: Ke:xs, Ilse König, Clara Monti, Inge Prader, Brandstätter-Verlag, Wien 2014

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Hi, das liest sich sehr interessant! Handelt es sich bei dem Gries um Hart- oder Weichweizen? Das ist doch sicher wichtig!?
    Lieben Gruß
    JJ

    1. Hallo J,
      Im Ke:xs Buch steht nur Weizengrieß. Ich habe Hartweizengrieß genommen. Da er viel Klebereiweiß hat, hat der sehr gut funktioniert!
      Die musst Du unbedingt machen! Die sind wirklich super!
      Lieben Gruß aus Bayreuth

  2. Hallo Elisabeth, tausend Dank. Werde ich sicher am Wochenende ausprobieren. Sie sehen ja wirklich lecker aus. Vielen Dank für dies Rezept. Lieben Gruß aus dem Westen. JJ

    1. Bitte erzähl mir wie sie geworden sind!
      Schönes Wochenende! Wir haben jetzt Osterferien in Bayern!
      Liebe Grüße
      Elisabeth

    2. Vegan ist nichts für jedermann. Mich hat es gereizt es auszuprobieren. Freue mich, wenn Du trotzdem meinen Newsletter abonnieren willst. Schönes Wochenende!

  3. Hi! Hab die Cracker jetzt gebacken. Natürlich viel mehr Arbeit als Kaufen 🙂 aber ich denke, wenn man das nicht gern tut, kommt man gar nicht auf die Idee, sowas auszuprobieren. Hab je 2 Bleche auf 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten gebacken. Insgesamt 4 Bleche.

    Die Cracker sind sehr lecker und man(n) beäugt sie schon gierig!
    Vielen lieben Dank für das Rezept! Werde es sicher nochmal machen.
    Herzlichen Gruß aus dem kalten und feuchten Westen
    JJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche