Mit Diesem Blumenkohl-Risotto Mit Nur 4 Punkten, Hast Du Ein Schönes Sättigendes Abendessen Oder Eine Kleine Beilage Zum Fleisch.

Blumenkohl-Risotto oder „Blumotto“

Während ich dieses Rezept für ein sättigendes Abendessen mit wenigen Punkten für Euch vorbereite, frage ich mich, wieviel Punkte es wohl ab 26.11.2017 nach dem neuen Programm haben wird… seid Ihr auch so gespannt wie ich? Ich habe das Rezept für 2 Personen gerechnet, dann hat jede Portion 4 Punkte. Allerdings schafft man es auch, mit großem Hunger, ganz allein! 

Blumotto (Blumenkohl-Risotto) für 2 Personen zu je 4 Punkten

  • 1/2 mittelgroßer Blumenkohl
  • 1 Schalotte
  • 1 Karotte
  • 1 TL Öl
  • 50 g Gorgonzola
  • Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer
  • 2 Lauchzwiebeln
 
 
1.Den Blumenkohl grob reiben, mit heißem Wasser übergießen und 1 TL Gemüsebrühe einrühren. Zehn Minuten stehen lassen.  2. Währenddessen die Schalotte in Scheiben und die Karotte in feine Stifte schneiden. Beides in Öl anbraten.  3. Die Hälfte des Käses hinzugeben und mit etwas Wasser angießen, damit eine cremige Soße entsteht. 4.Den Blumenkohl abgießen, etwas ausdrücken und in die Pfanne geben. Kurz mit erwärmen und auf zwei Schüsseln verteilen. Den restlichen Gorgonzola und die in Scheiben geschnittenen Lauchzwiebeln darauf verteilen. 
Du kannst natürlich auch einen anderen Käse mit weniger Punkten verwenden, wie z.B. Schmelzkäse oder Deinen Lieblingskäse. 
 
 
Den übrigen 1/2 Blumenkohl habe ich ebenso gehobelt und eingefroren, damit ich gleich welchen parat habe, wenn es schnell gehen soll. Wenn Du ihn dann einfach mit kochendem Wasser übergießt ist er genauso schnell durch wie frisch gehobelter Blumenkohl. 
 
Wie findest Du mein „Blumotto“? Lass es mich wissen!
Liebe Grüße
Elisabeth

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche