IMG 0012

Baguette

450 g Mehl
70 g Weizenschrot
1/2 Würfel frische Hefe
2 TL Salz
4 EL Olivenöl
250—270 ml warmes Wasser

Die Hefe in warmen Wasser auflösen. Mehl, Weizenschrot und Salz vermischen. 3 EL Olivenöl mit dem Hefewasser dazugeben und mit den Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Fläche ca. 5–10 Minuten kräftig kneten. Anschließend in einer Hefeteigschüssel
ca. 1 Stunde in Wärme gehen lassen. Nochmals durchkneten und zwei Stränge à 35 cm formen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen und 35 Minuten backen. Auskühlen lassen (ergibt 2 Baguette à 35 cm Länge).
Inspiration: Heft „Landidee: Brot backen“ (2015)

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche