Etwas Mohn, Bananen, Cashewnüsse Und Ein Wenig Mehl, Ergeben Ein Ganz Wunderbar Köstliches Und Schnell Gebackenes  Bananenbrot.

Bananenbrot mit Mohn

Es gibt wirklich viel Bananenbrot-Rezepte da draußen im Netz. Und mir macht es immer wieder Spass ein neues Rezept zu entdecken. Für Valentinas habe ich letzte Woche eine Version mit Mohn gebacken: „Glasgower Bananenbrot“, welches ich euch keinesfalls vorenthalten möchte. Das Prinzip ist einfach. Erst trockene und feuchte Zutaten getrennt vermischen, dann beide Mischungen zu einem Teig verarbeiten.

Glasgower Bananenbrot

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ich habe 160 Grad Umluft genommen. Die Kastenform (24 cm) mit Backpapier auskleiden und einfetten.

  • 280 g Dinkelmehl
  • 1 TL Natron
  • 90 g Muscovado-Zucker
  • 100 g gemahlener Mohn
  • 100 g Cashewnüsse
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz

Diese trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

  • 120 g geschmolzenen Butter
  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 4 grob zerdrückte Bananen

Diese feuchten Zutaten ebenso miteinander vermengen und vorsichtig zu den trockenen Zutaten geben. Nicht zu stark miteinander verrühren! Alles in die Backform füllen und 45–50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Das Originalrezept findest du hier bei Valentinas: KLICK

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am "Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie" Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche