20151215 0021

Bananen-Schokoladen Tasse

Bananen-Wochenende: Gestern hatte ich ein gesundes Bananenbrot für euch. Heute ein weniger gesundes, aber dafür ausgesprochen köstliches Dessert. Auch eine Möglichkeit, überreife Bananen zu verwenden. Sie müssen sogar, wie beim Bananenbrot, schon braun sein. Nur dann haben sie ihren vollen, reifen Geschmack. Du kannst das Dessert sehr gut vorbereiten. Es ergibt 8 kleine Portionen. Mach die Portionen nicht größer, denn das Dessert ist wirklich sehr mächtig! Lass mich in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat!

Für die Masse:
4 reife Bananen
250 ml Sahne
eine Prise Meersalz
75 g Vollrohrzucker
200 g dunkle Schokolade (70%)
Haselnuss-Krokant

Die Bananen mit der Gabel fein zerdrücken und zusammen mit der Sahne und dem Zucker in einen Topf geben. Alles langsam erhitzen, bis es dampft. Nun die Schokolade hineingeben und rühren, bis alles schön vermischt und geschmolzen ist. Die Masse durch ein Sieb streichen, damit dickere Bananenstücke entfernt werden. Auf 8 Tassen verteilen und mit Klarsichtfolie bedecken. Im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen. Vor dem Servieren mit etwas Haselnuss-Krokant bestreuen.

Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

Ich heiße Elisabeth v. Pölnitz-Eisfeld, lebe und arbeite in Bayreuth, bin verheiratet und habe drei Töchter. Ich habe in Bochum am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ Foto-Design studiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche